Einzel Bericht

11.07.2013 von: Florian Stoib

Der Feldstadl für den Gottesdienst steht bereits


Der Feldstadl für den Gottesdienst am Festsonntag, 28.07. um 10 Uhr wurde bereits aufgestellt. Der Stadl ist das Geschenk unseres großen  Göd, dem GTEV „Hochlandler“ Söllhuben, den sie uns leihweise für den Festgottesdienst zur Verfügung gestellt haben und der  vor kurzem gemeinsam aufgestellt wurde. Angefertigt wurde der Stadl 1995 anlässlich des Gaufestes des Gauverbandes I, das in Söllhuben stattfand. Anschließend gab´s noch eine gemeinsame Brotzeit und es wurden noch letzte Informationen vor dem großen Gaufest in Wildenwart ausgetauscht. An dieser Stelle schon einmal ein herzliches „Vergelts Gott“ an unseren Göd, dem GTEV „Hochlandler“ Söllhuben für dieses schöne Geschenk.